Wanderpartner Automobilsport Freizeitpartner Automobilsport Wanderpartner Freizeitpartner Sportpartner
Automobilsport
Sportpartner Automobilsport
Home                                 Registrieren            Login                                      
Was kann ich hier machen:
+ Freizeit- und Sportpartner finden
+ individuelle Profile erstellen
+ private Nachrichten versenden
+ Gruppen gründen und Diskutieren
+ Events veröffentlichen
+ usw.

Hüttenguide Österreich

Tanzpartner Automobilsport


Berge in Österreich:
Tressenstein Automobilsport
Rote Wand (Grazer Bergland) Automobilsport
Polster (Berg) Automobilsport
Kirchberg (Deutschfeistritz) Automobilsport
Tanneben Automobilsport
Rotgschirr Automobilsport
Grabnerstein Automobilsport
Rabenwaldkogel Automobilsport
Brucker Hochanger Automobilsport
Steinwand Hochschwab Automobilsport
Torstein Automobilsport
Teufelskirche von St Gallen Automobilsport
Schwarzkogel Lavanttaler Alpen Automobilsport
Großer Zellerhut Automobilsport
Himmelreich (Schladminger Tauern) Automobilsport
Planspitze Automobilsport
Kaiserschild Automobilsport
Elm (Totes Gebirge) Automobilsport
Kochofen Automobilsport


Die Seite Kategorie: Berg in der Steiermark aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Die Berge in Österreich:
Aflenzer Bürgeralm Aflenz, Graßnitz, Thörl
Rennfeld Bruck an der Mur
Neumarkter Sattel Neumarkt, Teufenbach, Sankt Blasen, Mariahof
Bosruck Ardning, Admont, Liezen
Packsattel Pack, Modriach, Hirschegg
Pranker Höhe Murau, Laßnitz bei Murau
Weinebene Glashütten, Trahütten, St. Gertraud
Lachtal Schönberg-Lachtal
Kreischberg St.Lorenzen ob Murau, Murau

Höfe/Gehöfte... Österreich

Berge/Touren/Besiedelung:
Österreich

Weinberg in Hirnsdorf
Haselberg in Rohr im Kremstal
Luberg in Weinburg



Berge: (Wi)
Spitzmauer Automobilsport
Wildspitze Automobilsport
Knoten (Kärnten) Automobilsport
Feistritzer Spitze Automobilsport
Gamskarspitze Automobilsport
Graukarkopf Automobilsport
Kesselspitze (Stubaier Alpen) Automobilsport
Versalspitze Automobilsport
Millstätter Berg Automobilsport
Großer Ingent Automobilsport


Die Seite Kategorie:Berg in Österreich aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Automobilsport in der Gemeinde:

Melk.Sport.Motorsport.

  • Hauptartikel: Wachauring
Südlich der Stadt und unmittelbar oberhalb der A1, auf dem Gelände der Ortschaft Pöverding, liegt das ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Wachauring, wo regelmässig auch Motorsportveranstaltungen organisiert werden. Der vor einigen Jahren im Auftrag von Hausherr Franz Wurz von dem deutschen Formel-1-Rennstrecken-Planer Hermann Tilke komplett neu gestaltete Wachauring liegt auf einem Grundstück, das dem Stift Melk gehört, weswegen das Gelände im Volksmund auch als "Stiftswiesn" bezeichnet wird. Hier wurde im Frühjahr 1973 durch den St. Leonharder Baumeister Ingenieur Herbert Herr innerhalb von gerade einmal fünf Wochen eine Rallycross-Strecke mit dem damaligen Namen Leruring (Leru stand für die Motorsportclubs der beiden Nachbargemeinden onhard am Forst und prechtshofen, die unter dem Namen "RAR Team Leru" kooperierten) geplant, gebaut und mit einem Proberennen am Ostersonntag, dem 22. April 1973 eröffnet, auf der dann am 13. Mai 1973 unter der Führung des Automobilsportclubs "RRC 13 Wien" der erste Rallycross-Europameisterschaftslauf der Motorsportgeschichte stattfand. Bis einschliesslich 2009 wurden auf dem späteren Thermoton-Ring, Nordmende-Ring, Rallycross-Ring und seit 1997 Wachauring insgesamt 19 Rallycross-EM-Läufe ausgetragen. Der derzeitige Rallycross-Veranstalter der Strecke ist der "Leru Team 2 - Motorsportclub".

Quellenangabe: Die Seite "Melk.Sport.Motorsport." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 14:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Melk.Sport.Motorsport.

  • Hauptartikel: Wachauring
Südlich der Stadt und unmittelbar oberhalb der A1, auf dem Gelände der Ortschaft Pöverding, liegt das ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Wachauring, wo regelmässig auch Motorsportveranstaltungen organisiert werden. Der vor einigen Jahren im Auftrag von Hausherr Franz Wurz von dem deutschen Formel-1-Rennstrecken-Planer Hermann Tilke komplett neu gestaltete Wachauring liegt auf einem Grundstück, das dem Stift Melk gehört, weswegen das Gelände im Volksmund auch als "Stiftswiesn" bezeichnet wird. Hier wurde im Frühjahr 1973 durch den St. Leonharder Baumeister Ingenieur Herbert Herr innerhalb von gerade einmal fünf Wochen eine Rallycross-Strecke mit dem damaligen Namen Leruring (Leru stand für die Motorsportclubs der beiden Nachbargemeinden onhard am Forst und prechtshofen, die unter dem Namen "RAR Team Leru" kooperierten) geplant, gebaut und mit einem Proberennen am Ostersonntag, dem 22. April 1973 eröffnet, auf der dann am 13. Mai 1973 unter der Führung des Automobilsportclubs "RRC 13 Wien" der erste Rallycross-Europameisterschaftslauf der Motorsportgeschichte stattfand. Bis einschliesslich 2009 wurden auf dem späteren Thermoton-Ring, Nordmende-Ring, Rallycross-Ring und seit 1997 Wachauring insgesamt 19 Rallycross-EM-Läufe ausgetragen. Der derzeitige Rallycross-Veranstalter der Strecke ist der "Leru Team 2 - Motorsportclub".

Quellenangabe: Die Seite "Melk.Sport.Motorsport." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 14:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Oberkurzheim.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Sport.

  • ist für jedermann frei zugänglich und bietet jede Menge an Spielmöglichkeiten für Gruppen.

Quellenangabe: Die Seite "Oberkurzheim.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Sport." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 08:00 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Sportarten:
Bergrennen Automobilsport
Standardtanz Automobilsport
Leichtathletik Automobilsport
Aerobic Automobilsport
Höhlenwandern Automobilsport
Sportwagenrennen Automobilsport
Wellenreiten Automobilsport
Faustkampf Automobilsport
Kendo Automobilsport
Falknerei Automobilsport
Backgammon Automobilsport
Armdrücken Automobilsport
Radsport Automobilsport
Gewichtheben Automobilsport
Wagenrennen Automobilsport

Freizeitparks etc in Österreich

Bergsport:

Windischberg in Leoben
Kühberg in St. Leonhard am Forst
Albersberg in Ardagger
Schloss Eggenberg in Graz 2.Bezirk Sankt Leonhard
Ischlberg in Bad Aussee
Eckelsberg in Oberschlierbach
Sonnberg in Leogang
Hehenberg in Gampern
Nägelsdorfberg in Straden

Wassersport:

Oberwallsee in Herzogsdorf
Egelsee in Krems an der Donau
Hechtensee in Sankt Sebastian
Stimmersee in Langkampfen
St. Ulrich am Pillersee in St. Ulrich am Pillersee
Nachdemsee in Altmünster
Fischerhütte Toplitzsee in Grundlsee
Schloss Brunnsee in Eichfeld
Wallsee in Wallsee-Sindelburg



Berge: (Wi)
Lizumer Reckner Automobilsport


Die Seite Kategorie:Berg in Österreich aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Salzburg.Umwelt und Ökologie.Naturdenkmäler und Schutzgebiete.

Im Stadtgebiet finden sich 41 Naturdenkmäler, grossteils alte, landschaftsprägende oder kulturell bedeutsame Bäume. Zu den geschützten Landschaftsteilen zählt auch die 1615 angelegte Hellbrunner Allee. Sie ist eine der ältesten erhaltenen herrschaftlichen Alleen Europas und der grösste Altholzbestand des Landes ausserhalb der Gebirgsregion. Für den Artenschutz von holzbewohnenden Käfern, Fledermäusen und Spechten ist sie von besonderer Bedeutung. Die Kopfweiden am Almkanal mit fast 500 Bäumen[39] sind die einzigen alten Kopfweiden im Land Salzburg. Die ununterbrochene Kopfweidentradition reicht bis ins Mittelalter zurück. Die Felsensteppe am Rainberg beherbergt eine besonders trockenheitsliebende Pflanzen- und Tierwelt.[40] Seit langem kaum genutzte Waldbestände sind die Itzlinger Au, der Kühberg[41] und das Naturwaldreservat Gaisberg. Ein gut erhaltener Moorrest ist das Samer Mösl im Nordosten der Stadt.Grosse Teile des Grünraumes in der Stadt sind Landschaftsschutzgebiete, etwa der Kapuzinerberg, der Mönchsberg und der Rainberg. Auch der Grünraum um Hellbrunn und die Hellbrunner Allee, die kultivierte Moorlandschaft des Leopoldskroner Mooses, der Landschaftsraum um den Leopoldskroner Weiher und der Grünraum um die Salzachseen sind Landschaftsschutzgebiete. Siehe auch: Liste der Naturdenkmäler der Stadt Salzburg und Liste der geschützten Landschaftsteile der Stadt Salzburg

Quellenangabe: Die Seite "Salzburg.Umwelt und Ökologie.Naturdenkmäler und Schutzgebiete." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 14:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wanderpartner-Börse:
Wanderpartnerbörse - Automobilsport Österreich:

Du suchst interessante, neue Wanderpartner?
Du hast es satt, immer im Bekanntenkreis jemanden mitzuschleppen?
Du möchtest Leute mit deinem Hobby kennenlernen?
Dann melde dich jetzt an!

Wie kann ich als Wanderpartner teilnehmen?

Hier: Registrieren

+ Die Wanderpartnerbörse ist kostenlos.
+ Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Daten.

Wanderpartner Automobilsport
Wandertouren Automobilsport
Unterkünfte und Reisen:



Nützliche Informationen:

Angebote / Inserate
Suche Bekleidung: Model für Shooting Wien 1.,Innere Stadt
Lage: Wien 1.,Innere Stadt Kontakt:
Modeaufnahmen Von Casual bis Bademode BEZAHLUNG Nach Vereinbarung

Wanderpartner Automobilsport